Die Stifter
Die Ziele
Die Projekte
Die Organisation
Die Satzung
Presse & News
Kontakte

 
Die Projekte
Investition für eine bessere Zukunft
Erstmals trafen sich im Jahr 1997 namhafte Etikettenhersteller mit der IHK, Region Stuttgart, und arbeiteten Vorschläge für das neu zu schaffende Berufsbild „Drucker-Hochdruck, Fachrichtung Etiketten“ aus.

Im Jahr 2002 wurden die ersten erfolgreichen Abschlussprüfungen für den Ausbildungsgang „Etikettendrucker“ in Stuttgart durchgeführt. Aufgrund der steigenden Ausbildungszahlen hat die Johannes-Gutenberg-Schule Stuttgart eigens für die Fachtheorie „Etikettendrucker“ Schulstunden ab dem ersten Ausbildungsjahr eingerichtet, in denen die Auszubildenden spezifisch unterrichtet werden.

Seit Januar 2009 steht den Auszubildenden der Johannes-Gutenberg-Schule in Stuttgart eine generalüberholte Etikettendruckmaschine mit Stanzeinheit, UV-Buchdruckwerken, einem UV-Siebdruckwerk und einer Laminatstation für den praktischen Unterricht zur Verfügung. Zusammen mit dem Hauptsponsor Wölco AG und den Sponsoren 3M, Marbach und Graficon konnte dieses Projekt erfolgreich umgesetzt werden.
 

Impressum